Claudia Nabholz gewinnt den textilrevue x FASHIONHOTEL Designer Award

Am vergangenen Wochenende, von 16. - 18. März im Kameha Grand Zürich, wurde im Rahmen der FASHIONHOTEL Spring Edition 18 zum ersten Mal der textilrevue x FASHIONHOTEL Designer Award vergeben.


Schon im Vorfeld zum Event informierte sich eine siebenköpfige Fachjury über alle am Event als Aussteller teilnehmenden Labels und Designer. Am Event selbst überzeugten sich Nicolas Eberhart (Mode Suisse), Gray Castillo (NU ICONS), Lea Küng (Stylistin), Carola Strobl-Pigozzo (Fashionhotel), Christina Noli (textilrevue) sowie Karine Welter und Oliver Rust (Karine + Oliver Photography; am Bild v.l.n.r.) von den Labels in ihren zu Pop-up Stores umfunktionierten Hotelzimmern. Basierend auf unterschiedlichen Kriterien wie Kreativität, Nachhaltigkeit, Businessansatz und Konzept des Pop-up Stores wurden fünf Aussteller für den Award nominiert und von Moderatorin Mirjam Jäger vorgestellt. 





Im Interview erzählten Karine und Oliver, dass der Jury die Entscheidung nicht schwer fiel und die Gewinnerin rasch feststand: Claudia Nabholz aus Zürich, mit ihren femininen und zeitlosen Kleidungsstücken für die moderne Frau, hat auf allen Ebenen überzeugt und wurde im Zuge der Fashionshow by Un-Dress am Freitag, 16. März 2018 mit dem Award ausgezeichnet. Als Hauptpreis winkt Claudia Nabholz nun ein zweiseitiger Beitrag in der nächsten Ausgabe der textilrevue sowie die Teilnahme als Special Guest am ersten SHOESHOTEL am 26. Mai 2018.